EINFÜHRUNG

Die Association française des régisseurs d’oeuvres d’art (AFROA) entstand Mitte der 90iger Jahre als Verband professioneller Kunstwerkverwalter, sog. „Registrars“, mit gemeinsamem Know-How.

Seit seiner Gründung sind im Verband mehr als 200 Personen vielseitig tätig geworden.

Im Laufe der Zeit wuchs seine Glaubwürdigkeit bei den öffentlichen Partnern wie der Direction des Musées de France oder der Délégation aux Arts Plastiques, und damit die Anerkennung seiner beruflichen und spezifischen Kompetenzen sowie seines ihm eigenen Fachwissens.

 

 

© Marc Nolibé